Antworten auf die Zukunftsfragen

Antworten Sie

Maria Leitinger (für die 1b der Fachschule Burgstall), 1.3.2018
per Mail

Man sollte immer auf die inneren Werte schauen, andere akzeptieren und niemanden wegen dem Aussehen verurteilen. Die Fixierung auf Schönheit zerstreitet Menschen, sorgt für Mobbing, man denke an die Sendung Austria's Next Topmodel.

Eckhard Lukesch, 5.2.2018
per Mail

Welche Schönheit? Architektur, Malerei, Bildhauerei, Musik etc.? Was ist Schönheit? Diese Frage wird von Person zu Person unterschiedlich interpretiert werden. Schönheit rettet die Welt sicher nicht.

Hans-Georg Bauer, 2.2.2018
per Mail

Wenn wir die Schönheit der Welt erkennen und bewahren, können wir sie retten.

Maria Leitinger (für die 1a der Fachschule Burgstall), 6.3.2018
per Mail

Innere Werte zählen! Nur mit Schönheit allein kann man im Leben nicht viel erreichen. / Schönheit ist nicht die Welt, die Welt ist vielmehr unser Charakter. / Schönheitsoperationen und Beauty-Magazine werden zu sehr als Ideal angesehen. / Schönheit schlichtet auch keinen Streit. / Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

Bernhard Spitzer, 3.4.2018
per Mail

Die Schönheit des Guten.

Georg Halper, 20.3.2018
per Mail

Tun wir alles, damit die Welt gerettet wird. Es ist egal, wie ich die Welt rette, entscheidend ist, dass ich alles in meiner Macht stehende unternehme, um sie zu retten. Ich persönlich fühle mich nur als Verwalter des mir zur Verfügung Stehenden. Mülltrennung und -vermeidung, Stromsparen, Wassersparen - alles Dinge, mit denen ich einen kleinen Beitrag für die Zukunft unseres Planeten leisten kann. Stichwort Wassersparen: beim Salatwaschen das Wasser auffangen und fürs Blumengießen, für die Klospülung verwenden usw. Als ich vor zig Jahren auf einen kleineren Müllkübel (ich glaube 120 Liter) umgestiegen bin, haben meine Kollegen (Mitarbeiter; den Ausdruck "Untergebene" habe ich nie gebraucht) im Büro gemeint, dass so etwas nichts bringt. Allerdings haben viele Nachbarn, mein Vorbild hat doch gewirkt, auf kleinere Müllkübel umgestellt. In der Zwischenzeit wird unser kleiner Mülleimer nur mehr alle vier Wochen geleert - und sogar da ist er nur teilweise gefüllt; sogar sechs Wochen wären "drinnen".

Max Müller, 25.4.2018
per Mail

Schönheit selbst hat keine Macht, so lange sie nicht als solche erkannt wird. Schönheit zu erkennen ist wichtig, um sie wahren zu können ... folglich kann Erkenntnis von Schönheit dazu führen, dass wir besser auf Mutter Erde aufpassen. Dies wäre dringend notwendig, leider laufen die meisten Menschen aber nur unachtsam durch die Welt und erkennen kein bisschen ihrer Schönheit, da sie nur auf sich selbst und ihre eigenen Ziele / Sorgen fokussiert sind. Geht raus in den Wald und sucht fünf Minuten lang nach Schönheit. .. vielleicht ändert sich ihre Meinung ja!

Katharina Birringer, 25.4.2018
per Mail

Schönheit ist relativ. Jeder findet etwas Anderes schön.

Cornelia Weinzierl, 15.5.2018
per Mail

Ich denke, wenn alle Menschen auf die "Schönheit" ihrer Seele achten würden, kann die Welt gerettet werden. Durch Werke der Nächstenliebe, durch gute Taten, durch das Zeugnis für Jesus Christus.

i

Der russische Dichter Dostojewski hat diese Frage sogar in Zeiten großer Not bejaht. In unserer Gegenwart ist Schönheit Kult. Design und Auftritt gehören notwendig zur rechten Lebensgestaltung dazu. Die Glaubensgeschichte ist ohne Schönheit nicht denkbar – ihr Glanz, ihre Proportion, ihr Bilderreichtum galten der Ehre Gottes. Die Denkmalpflege sichert diese glanzvollen Werke von einst. Doch manches davon wird auch als Schein erlebt, jedenfalls vergangen und von gestern. Das Christentum glaubt an einen Gott, der auf die Erde und ihren Schmutz hinabgestiegen ist. Deshalb hat Schönheit in dieser Religion immer auch eine zweite Seite. Wie viel Sinnlichkeit, wie viel Glanz, wie viel Dunkelheit darf eine Kirche in Zukunft haben?

Beiträge zu dieser Frage sind in den kommenden Wochen verfügbar.

Antworten Sie

Rettet Schönheit die Welt?

Die Teilnahme an diesem Projekt ist freiwillig. Ihre Angaben werden verantwortungsvoll behandelt, d.h. alle einschlägigen Bestimmungen des österreichischen Datenschutzgesetzes werden berücksichtigt.
Die Auswertung sämtlicher von Ihnen gemachter Angaben erfolgt vollständig anonym. Ihre Antworten werden mit den Antworten der anderen Befragungsteilnehmer zusammengefasst und nur in dieser Form verwendet, so dass Rückschlüsse auf einzelne Personen anhand der Antworten nicht möglich sind.
Für den gesamten Vorgang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten sichern wir Ihnen zu, dass kein unberechtigter Dritter Zugang zu Ihren Antworten hat.

800 Jahre
Diözese Graz-Seckau
Dez 2017 - Sep 2018