Graz

Datum
 24.6.2018, 10 Uhr Beginn

Ort
Platz der Versöhnung
Grazer Stadtpark

 

Kontakt
800-jahre@graz-seckau.at
+43 (0)316 8041 800

oder auf unserer Homepage www.800-jahre-graz-seckau.at

 

INFO: Stundenkarte = Tageskarte Am 24. Juni gilt für alle steirischen Öffis die Aktion „Stundenkarte ist gleich Tageskarte“. Wer an diesem Tag eine beliebige Stundenkarte kauft, bekommt den restlichen Tag (bis 24 Uhr) für seine gelösten Tarifzonen dazu geschenkt (inklusive Zone 101 Graz). Genießen Sie eine stressfreie An- und Abreise! Wir danken der S-Bahn und dem RegioBus Steiermark sowie der Verbund Linie, unseren Mobilitätspartnern!

freier Eintritt Ausstellung Last & Inspiration
1+1-Ticket-Aktion Ausstellung Glaube Liebe Hoffnung

zum Kalender hinzufügen (ics)

Jubiläumsprogramm 24.6.2018

Der Platz der Versöhnung...
... wie er heute heißt, hat in der jüngeren Geschichte der Katholischen Kirche in der Steiermark eine wichtige Rolle gespielt. Der Abschlussgottesdienst des steirischen Katholikentages 1981 wurde dort gefeiert. Das Katholikentagskreuz ist ein bleibendes Zeichen davon. Die große Dialogveranstaltung „Tag der Steiermark“ 1993 hatte an diesem Platz ebenso ihren Höhepunkt wie die II. Europäische Ökumenische Versammlung, die 1997 hier ihren Abschlussgottesdienst feierte. Seitdem trägt dieser Ort den Namen „Platz der Versöhnung“.
 

Programm

ab 9 Uhr | Einstimmung in den Festgottesdienst

10 Uhr | Festgottesdienst mit Bischof Wilhelm Krautwaschl

Anschließend: Steirisches Fest mit kulinarischen Köstlichkeiten aus der Genussregion Österreich und Musik (Die Steirische Streich, rwandesische Trommler, ukrainische Gruppe, Bischöfliche Hauskapelle, Jugendblasorchester NMS Wies, u.a.)

Kinderprogramm

13–16 Uhr 

Offener Kinderbereich mit 10 Mitmachstationen / Verkehrsgarten im Stadtpark

  • Jungschar-HupfKirche
  • Comic-Tattoos
  • Jubiläums-T-Shirts bemalen
  • Jubiläums-Spiel-Station „Gschichtl Wichtl“
  • Hindernisparcours
  • Cocktail-Werkstatt für Kinder 
  • Steiermarkkarte mit Handabdrücken
  • Schwungtuchspiele
  • Fotobox
  • Kinderschminken

 

Eine Reise durch die Zeit. 800 Jahre Diözese Graz-Seckau-Stationenlauf für Kinder / Treffpunkt: Platz der Versöhnung 

Unglaublich, aber wahr: Wir reisen am Jubiläumssonntag in die Vergangenheit! Kinder und ihre Begleitpersonen treffen dabei an acht Stationen acht Persönlichkeiten aus 800 Jahren wie die Äbtissin Adala oder Karl, den ersten Bischof unserer Diözese. Sie erzählen ihre Geschichte und aus ihrer Zeit und fordern die Kinder mit spannenden Aufgaben und kniffligen Rätseln heraus. Der Einstieg in die Zeitreise ist bei jeder der acht Stationen möglich. Außerdem gibt’s für jedes Kind ein „Mini-Diözesangeschichte(n)“-Heft mit den wichtigsten Ereignissen aus 800 Jahren Diözese Graz-Seckau, coolen Comics und Mitmachspielen als Geschenk!

  • Philipp Jakob Straub (Bildhauer) Treffpunkt bei Schönwetter: Priesterseminar-Innenhof (Schneemann); bei Schlechtwetter: Priesterseminar (Arkaden)
  • Karl I. (erster Bischof der Diözese) Treffpunkt am Dom
  • Habakuk (Jesuit und Mathematiker) Treffpunkt bei Schönwetter: John-Ogilvie-Haus oder Paradise L; bei Schlechtwetter: John-Ogilvie-Haus
  • Frau Ehrmann (Ärztin) Treffpunkt am Pavillon (Stadtpark)
  • Adala (Äbtissin von Göss) Treffpunkt an der Leechkirche
  • Abraham a Santa Clara (Prediger) Treffpunkt an der Stiegenkirche (auf der Treppe)
  • Roman Sebastian Zängerle (Bischof) Treffpunkt im Priesterseminar
  • Johannes Capistran (Ordensmann) Treffpunkt bei Schönwetter: auf der Wiese Nähe Burgtor; bei Schlecht- wetter: am Burgtor

Alle Veranstaltungen anzeigen

 

800 Jahre
Diözese Graz-Seckau
Dez 2017 - Sep 2018